Alle Beiträge von Manuel

Kunst im Kear – Dämmerschoppen beim Schlössle

Bei herrlichem Sommerwetter eröffnete unsere Jungmusik um 17:00 Uhr mit ein paar lässigen Stücken die Veranstaltung. Zwischendurch gab es Begrüßungsworte von unserem Bürgermeister Roman Kopf.

Weiter ging es mit zwei Stücken, die wir „Großen“ gemeinsam mit den Jungmusikanten spielten. Unser Kapellmeister Johannes Nachbaur begrüßte im Anschluss das Publikum. Die Stimmung wurde weiter angeheizt, als Bruno und Harald sich auf die Biertische stellten und ihr Solo im Stück „Von Freund zu Freund“ zum Besten gaben.

Unser abendliches Programm war mit modernen Stücken, Märschen und Polkas sehr abwechslungsreich. Auch das Vater-Sohn-Solo von Bruno und Manuel Knünz im Stück „Bohemian Lovers“ durfte natürlich nicht fehlen. Gesang gab es schließlich auch noch bei „Ein Leben lang“, „Hey Jude“ und „Ein Prosit der Gemütlichkeit“, welcher bei unseren Zuhörern gut ankam und uns dankenswerterweise zu einer weiteren Runde kalten Getränken verhalf.

Kurz nach 21:30 Uhr beendeten wir unseren Auftritt und ließen den lauen Sommerabend noch bis in die Nachtstunden ausklingen. Danke an alle Organisatoren und Mitwirkenden dieser gelungenen Veranstaltung und an unsere geschätzten Zuhörer, die zur ausgezeichneten Stimmung an diesem Abend maßgeblich beigetragen haben.

Öffentliche Probe

Am Dienstag, 21. Juni, trafen wir uns zu einer öffentlichen Probe im Unterdorf.
Die frisch gemähte Wiese in der Treietstraße bot die perfekte Location,
doch das Wetter wollte nicht so recht…
Zuerst zeigte unsere Jungmusik ihr Können, dann durften wir, die „Großen“, sie noch
bei zwei Lieder unterstützen, bevor wir selbst dran waren….
Unter Blitz – und Donnerhimmel spielten wir gegen die Zeit bzw. gegen den
Regenstart!
Knapp schafften wir es, vor dem großen Nass fertig zu werden und noch schnell
aufzuräumen, bevor wir uns dann auf Madleners Terrasse unterstellen konnten, um den
Abend gemütlich ausklingen zu lassen.


Danke an alle Zuhörer, die trotz des unbeständigen Wetters den Weg zu uns gefunden haben!

Endlich gibt’s wieder Musikfeste!!!

Gespannt und hoch motiviert erwartete nahezu jeder Musikant den Startschuss zur “After-Corona”-Musikfestsaison.

Den Anfang durfte die Harmoniemusik Muntlix machen – schwer verdient, da das Fest zum 110jährigen Bestehen schon 2x verschoben werden musste. Das allerdings schmälerte den Erfolg keineswegs – ein rundum gelungenes Vergnügen, das ordentlich gefeiert und begossen werden musste!
Doch damit nicht genug. Gleich 2 Wochen später gratulierten wir dem MV Cäcilia Batschuns zum 100jährigen Jubiläum.

Das Zelt war zwar kleiner als jenes in Muntlix, die Feierlaune aber ganz und gar nicht! Ein schönes Fest, bei dem manch einer die Zeit vergaß und erst zu später Stunde den Heimweg antrat – denn:

ENDLICH DÜRFEN WIEDER UNSERE GELIEBTEN MUSIKFESTE GEFEIERT WERDEN!

Öffentliche Probe zur Einweihung des neuen Dorfbrunnens

Der neue Dorfbrunnen (neben der Kirche in Röthis) wurde fertig gestellt.

Zur Einweihung des Brunnens veranstalten wir eine öffentliche Probe. Für Getränke und Sitzmöglichkeiten ist natürlich gesorgt.

03.09.2020 um 19:00 Uhr
neben der Kirche
(Torkelweg 1, 6832 Röthis)

Natürlich nur bei guter Witterung. Bei schlechtem Wetter wird die Einweihung auf nächsten Donnerstag, 10.09.2020, verschoben.

Wir Musikanten freuen uns auf euer Kommen!

Absage Frühjahrskonzert

Liebe Freunde des MVH Röthis,

leider müssen auch wir mit dem heutigen Tag unser Frühjahrskonzert, am 25.4.2020, absagen! Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber schwierige Zeiten erfordern schwierige Maßnahmen.

Wir hoffen trotzdem bald wieder mit den Proben beginnen zu können, damit wir euch dieses Jahr noch bei anderen Gelegenheiten musikalisch eine Freude machen können!
Heuer stehen uns noch einige Ausrückungen und Termine bevor, die wir euch natürlich vorab hier ankündigen.

Bleibt gesund!

Stephanstag

Am 26.12., dem Jahrtag der Feuerwehr und unseres Musikvereins, wurde die Messe durch uns musikalisch gestaltet. Nach dem Gedenken an die Verstorbenen Mitglieder am Kriegerdenkmal mit dem Stück “Ich hatt` einen Kameraden” marschierten wir denn gemeinsam mit der Feuerwehr zum Vereinshaus wo dann auf den Abschluss unseres Musik-Jahres angestoßen wurde.

Vielen Dank an dieser Stelle auch an die Pfarre Röthis für die tolle Zusammenarbeit und den schönen Beitrag zu unserer Ausrückung.


Eindrucksvolle musikalische Gestaltung des Gottesdienstes durch den Musikverein “Harmonie” am Christtag und am Stephanstag

Am Christtag bereicherten fünf Bläser des Musikvereins “Harmonie” den Gottesdienst mit Instrumentalstücken und mit bekannten weihnachtlichen Melodien: O du fröhliche, Zu Betlehem geboren, Es ist ein Ros’ entsprungen und zum Schluss Stille Nacht, heilige Nacht.

Am Stephanstag, dem Jahrtag des Musikvereins und der Feuerwehr, übernahm der gesamte Musikverein “Harmonie” die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes: zum Einzug die Vertonung des Gedichtes von Dietrich Bonhoeffer “Von guten Mächten”, nach der Lesung “Anthem From Musica Chees”, zur Gabenbereitung “My Dream” – Solist war bei diesem Stück Harald Sonderegger-, zur Kommunion “Feliz Navidad” und zum Schluss die “Stephans-Polka”. Das Gloria und das Sanctus aus der Schubert-Messe sangen die Mitfeiernden kräftig mit.

Valentine Baur trug zum ersten und letzten Stück Texte vor, die Kapellmeister Johannes Nachbaur zum besseren Verständnis der Kompositionen vorbereitet hatte.

Die Pfarrgemeinde bedankt sich herzlich bei den Vereins-Mitgliedern für das Mitfeiern und beim Musikverein für den Beitrag zur feierlichen Gestaltung der Gottesdienste.

Pfarre Röthis, 01.01.2020
ZUM BEITRAG…


90 Jahre Jubiläumskonzert 2019

Am 27. April 2019 um 20:00 Uhr findet das Frühjahrskonzert des MVH Röthis statt. Zum 90-Jährigen Bestehen des MVH Röthis haben die Musikantinnen und Musikanten mit dem Kapellmeister Werner Lins ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Konzert unter dem Motto „In Harmonie vereint“ einstudiert. Der Musikverein hat sich in den letzten Monaten intensiv auf das Konzert vorbereitet.  Zu den Höhepunkten zählen einige Solostücke,  bei denen wir den Klängen von Harald Sonderegger, Thomas Brugger, Andreas Mierer, Bruno Knünz und Robert Steuer gespannt zuhören dürfen. Wir freuen uns auch im Rahmen des Konzertes unseren Tubisten, Günter Tragseil für 25 Jahre Mitgliedschaft ehren zu dürfen. Auch er wird auf seiner Tuba beim Stück „Farmer’s Tuba“ als Solist zeigen, was mit viel Fleiß möglich ist.

Eröffnet wird das Konzert traditionell von der Jungmusik Röthis Viktorsberg. Auch sie haben mit Ihrem Kapellmeister Reinhard Ellensohn ein spannendes Programm einstudiert.  Besonders freuen wir uns auf die Darbietung „Can you english please“ von den bekannten Fäaschtbänklern.

Nach dem Konzert werden die Besucher wie gewohnt im Saal mit Speis und Trank bewirtet. Die Musikantinnen und Musikanten der Jungmusik Röthis Viktorsberg und des MVH Röthis freuen Sich über zahlreiche, musikbegeisterte Zuhörer und wünschen schon jetzt einen schönen Konzertabend.

zur Veranstaltung im Facebook (Link verweist auf facebook.com)