Kunst im Kear – Dämmerschoppen beim Schlössle

Bei herrlichem Sommerwetter eröffnete unsere Jungmusik um 17:00 Uhr mit ein paar lässigen Stücken die Veranstaltung. Zwischendurch gab es Begrüßungsworte von unserem Bürgermeister Roman Kopf.

Weiter ging es mit zwei Stücken, die wir „Großen“ gemeinsam mit den Jungmusikanten spielten. Unser Kapellmeister Johannes Nachbaur begrüßte im Anschluss das Publikum. Die Stimmung wurde weiter angeheizt, als Bruno und Harald sich auf die Biertische stellten und ihr Solo im Stück „Von Freund zu Freund“ zum Besten gaben.

Unser abendliches Programm war mit modernen Stücken, Märschen und Polkas sehr abwechslungsreich. Auch das Vater-Sohn-Solo von Bruno und Manuel Knünz im Stück „Bohemian Lovers“ durfte natürlich nicht fehlen. Gesang gab es schließlich auch noch bei „Ein Leben lang“, „Hey Jude“ und „Ein Prosit der Gemütlichkeit“, welcher bei unseren Zuhörern gut ankam und uns dankenswerterweise zu einer weiteren Runde kalten Getränken verhalf.

Kurz nach 21:30 Uhr beendeten wir unseren Auftritt und ließen den lauen Sommerabend noch bis in die Nachtstunden ausklingen. Danke an alle Organisatoren und Mitwirkenden dieser gelungenen Veranstaltung und an unsere geschätzten Zuhörer, die zur ausgezeichneten Stimmung an diesem Abend maßgeblich beigetragen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.